App-Funktionen

Unsere MyCompanyApp deckt ein breites Spektrum der betrieblichen Kommunikation ab. So können Sie von Aushängen am Schwarzen Brett, Hinterlegung Ihrer Betriebsvereinbarungen bis hin zur Mitarbeiterbefragung Ihre interne Kommunikation mit der MyCompanyApp erledigen. Verschaffen Sie sich im Folgenden einen Überblick über alle Funktionen.

Unternehmensnachrichten

Erreichen Sie Ihre gesamte Belegschaft, egal ob im Außendienst, in Niederlassungen oder Filialbetrieben und in der Fertigung, die keinen Zugang zu Firmencomputer oder Intranet haben. Denn Ihre Smartphones haben immer alle dabei.

Stellen Sie Neuigkeiten schnell zur Verfügung. Der Vertrieb hat einen tollen Auftrag an Land gezogen? Die Entwicklungsabteilung hat ein neues Produkt entwickelt? Teilen Sie es mit, so einfach, als wenn Sie ein Post in einem sozialen Netzwerk schreiben. Oder präsentieren Sie zum Beispiel die Begrüßung neuer Mitarbeiter durch eine persönliche Videobotschaft. Mit der MyCompanyApp haben alle den gleichen Informationsstand. Das schafft Vertrauen und steigert das Zugehörigkeitsgefühl. Selbst bei Abwesenheit durch Krankheit oder Urlaub wird kein wichtiger Beitrag verpasst. Sie erreichen Betriebsangehörige in Elternzeit oder während anderer längerer Abwesenheiten.

Die Push-Funktion kann von den Nutzern individuell an- oder abgeschaltet werden.

In Zeiten in denen die Digitalisierung voranschreitet, wünschen sich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine Professionalisierung der internen Unternehmenskommunikation.

Gut informierte und vernetzte Mitarbeiter fühlen sich eingebunden, entwickeln eine hohe Eigenmotivation und bringen innovative Ideen ein.

Das digitale schwarze Brett

Im Unterschied zu den Unternehmensnachrichten ist das digitale Schwarze Brett sowohl für die Unternehmensleitung als auch für die Belegschaft gedacht. Jedes Teammitglied mit Smartphone und freigeschalteter App kann eigene Inhalte erstellen und posten.

Was früher Pinnwände, Aushänge oder ein „Computer für Alle“ in der Kantine mehr schlecht als recht handhaben sollte, schafft die MyCompanyApp jetzt in Echtzeit.

Der Wissensbereich

Hier haben Sie die Möglichkeit beispielsweise Arbeitsanweisungen, Besprechungsrichtlinien, Sicherheitsbestimmungen oder fachliches Wissen rund um Ihre Produkte und Prozesse zu hinterlegen – alles leicht aufzufinden über die alphabetisch geordnete Struktur.

Mitteilung des Geschäftsführers

Diese Funktion ermöglicht es der Geschäftsleitung individuelle Nachrichten an einzelne Mitarbeiter zu senden. So ist sichergestellt, dass die Geschäftsleitung auch bei deaktiviertem Messenger immer einen offenen Kommunikationskanal hat. Die Funktion ist wahlweise konfigurierbar, ob die Kommunikation ein- oder beidseitig funktionieren soll oder der Angesprochene darauf antworten kann oder selbst die Kommunikation zum Geschäftsführer aufnehmen darf.

Mitarbeiterbefragung

Wer in seinem Unternehmen schon einmal Mitarbeiterbefragungen durch externe Dienstleister durchführen hat lassen, weiß wie teuer und zeitaufwendig sich diese gestalten. Und am Ende fehlen oft die Ressourcen für die Auswertung.

Wenn man gezielt Antworten benötigt, ist die Funktion „Mitarbeiterbefragung“ ein simples Werkzeug dafür. Befragungen können in Gruppen ab fünf Teammitglieder durchgeführt werden.

Durch die große Auswahl an qualifizierten Fragen im hinterlegten Katalog, ist die Erstellung eines Fragebogens denkbar einfach. Zusätzlich können Sie beliebige individuelle Fragen hinzufügen und vorhandene Fragen aus dem Katalog abändern.

Mit Mitarbeiterbefragungen, die Sie schnell und einfach ohne externe Hilfe durchführen können, haben Sie stets die Möglichkeit eine Ist-Analyse über die aktuelle Stimmungslage in der Belegschaft oder in einzelnen Abteilungen zu erheben.

Durch das Mitarbeiterbefragungs-Tool haben Sie den Finger am Puls Ihres Unternehmens!

Der Messenger

Mitarbeiter können über die integrierte Messenger-Funktion einzeln oder in Gruppen kommunizieren, zum Beispiel um Termine abzustimmen, Projektstände auszutauschen oder die Schichtübergabe mit dem Kollegen durchzuführen.
Die internen Messenger Funktion findet innerhalb des geschlossenen und sicheren Systems der MyCompanyApp statt – EU-DSVGO konform und auf Servern in Deutschland. Nur wer vom Administrator bzw. Verantwortlichen eingeladen wird, kann teilnehmen. Und verlässt ein/e Mitarbeiter/in das Unternehmen wieder, wird er/sie aus dem System gelöscht und hat ab dem Moment keinen Zugriff mehr auf die Daten.

Die Chat-Funktion kann vom Administrator in den Einstellungen einfach deaktiviert werden.

Das Unternehmens A-Z

Dieser Bereich ist die digitale Form der Betriebsordnung oder verschiedener Betriebsvereinbarungen. Es erleichtert neuen Mitarbeitern den Einstieg in den betrieblichen Alltag und integriert sie folglich schneller.

Hier finden sich Antworten zu jeglichen Fragen rund um den Arbeitsalltag. Beispielsweise die geltenden Richtlinien zu Arbeitszeiten, Verhaltensregeln, IT-Nutzung, Kantine oder Dienstreisen etc. Das Unternehmens A-Z ist eine lückenlose betriebliche Informationsquelle, alphabetisch sortiert und jederzeit in Echtzeit aktualisierbar.

Änderungen in den Unternehmensabläufen können schnell geändert, einzelne Abschnitte bei Bedarf leicht angepasst werden und sind sofort für jeden nachlesbar. Der aufwendige Neudruck einer Betriebsordnung gehört der Vergangenheit an.

Vertraulicher Kummerkasten

Der vertrauliche Kummerkasten ist ein digitaler Briefkasten, an den Mitarbeiter Informationen oder konstruktive Vorschläge senden können. Diese Funktion ist ein wichtiges Werkzeug um Informationen erhalten zu können, die sonst außerhalb des Kenntnisbereichs der Geschäftsleitung oder des Betriebsrates liegen.

MitarbeiterInnen wollen beitragen und gehört werden. Mit dieser App-Funktion, haben Ihre Mitarbeiter die Möglichkeit sich anonym und vertraulich mitzuteilen oder Verbesserungsvorschläge einzureichen.

Datensicherheit

Die MyCompanyApp ist eine sichere Anwendung für den gesetzeskonformen und innerbetrieblichen Kommunikationsaustausch.

Die über die MyCompanyApp generierten Daten liegen geschützt auf von der Bundesnetzagentur geprüften und zugelassenen Servern in einem lokalen Rechenzentrum in Baden-Württemberg, selbstverständlich konform mit der EU-DSGVO.

Kommunikation findet so oder so ihren Weg. Mitarbeiter chatten, posten, schreiben Mails und vermischen geschäftliche mit privater Kommunikation. Dass dies mangels Alternativen über weit verbreitete Messenger geschieht, kann nur in wenigen Fällen verhindert werden.

Gängige Messenger haben ihre Verwendung längst in die betrieblichen Abläufe gefunden. Das Problem dabei ist, dass manche dieser Systeme mit Sitz im außereuropäischen Ausland Zugriff auf die im Smartphone gespeicherten Kontakte verlangen und diese Daten teilweise an Dritte weiterleiten oder für Werbezwecke auswerten und nutzen.

In Art. 2 Punkt 2c der EU-DSGVO heißt es, dass „diese Verordnung keine Anwendung auf die Verarbeitung personenbezogener Daten findet (c) durch natürliche Personen zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten“ und weiter im Erwägungsgrund 18 „somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird“.

Dies bedeutet, dass spätestens mit der Einführung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) gängige Messenger ausschließlich und nur noch für private Zweck genutzt werden dürfen. Mitarbeiter Ihres Unternehmens dürfen dann auch keine Telefonnummern oder Daten wie E-Mail-Adressen oder postalische Adressen von Kollegen, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern im Adressbuch ihres Smartphones gespeichert haben, sofern sie auf dem gleichen Smartphone gleichzeitig einen der oben beschriebenen Messenger installiert haben und nutzen.

Mit der MyCompanyApp bieten Sie Ihrer Belegschaft die ideale Alternative um weiterhin untereinander chatten zu können, sich abzustimmen und für die ihre Arbeit relevanten Informationen auszutauschen.